Aktueller Kurs der VW Aktie

AktienVolkswagen ist der führende Automobil Hersteller in Europa und ist seit Jahren im Wettbewerb mit Toyota um den Titel als größter Autohersteller weltweit, gemessen an der Zahl der produzierten Autos. VW ist eines der größten Unternehmen in Deutschland, deshalb wird dieser Autohersteller als Aktiengesellschaft auch an der Börse notiert. Seit 1988 ist VW ein im DAX notiertes Unternehmen und aus diesem Grund beeinflusst diese Aktien auch die Entwicklung des Aktienindexes in Deutschland.

Die Geschichte der Volkswagen Aktie

Die Ursprünge von VW gehen auf das Jahr 1937 zurück, aber erst nach dem zweiten Weltkrieg begann der Aufstieg zum führenden Automobil Hersteller. Das Werk und die Produktion befand sich,nach dem Endes des Krieges bis 1949 in der Hand der britischen Militärregierung, die es zu in diesem Jahr treuhänderisch an das Land Niedersachsen übergab. Die Auflage dabei war, dass die Eigentümerrechte gemeinsam mit dem Bund, den anderen Bundesländern und den Gewerkschaften auszuüben war. Die Rechtsform war zu diesem Zeitpunkt die einer GmbH.

Aus politischen Gründen wurde VW dann in eine AG umgewandelt und ging 1961 an die Börse. Es bestand die Absicht, Aktien auch für den Normalbürger interessant zu machen und es ihm zu ermöglichen am Gewinn des Unternehmens teilzuhaben. Bis dahin war der Bürger kaum am Aktienkauf interessiert. Die Bundesregierung und das Land Niedersachsen verkauften zu diesem Zeitpunkt 60 Prozent ihrer VW-Anteile als “Volksaktien”, verbunden mit einem Sozialrabatt. Der Nominalwert einer Aktie war zu diesem Zeitpunkt 100 DM und der Ausgabekurs war 350 DM pro Aktie. Es wurden mehr als 3,6 Millionen Aktien verkauft. Das Angebot war um 85,4 % überzeichnet, deshalb ging der Kurs sofort nach Handelsbeginn auf 750 DM hoch. Der Wert von 350 DM für eine Stammaktie hat sich nach 50 Jahren und zwei Aktiensplits auf 2200 Euro erhöht und die Aktie hat eine Dividende von 570 Euro gebracht.

Die Verteilung der Volkswagen Aktien in der Gegenwart

Seit 1961 haben sich die Besitzverhältnisse aber verschoben. Weniger als 10 % der VW Stammaktien befinden sich heute noch im Streubesitz, der Rest verteilt sich auf das Land Niedersachsen, die Familien Porsche und Piëch sowie die Qatar Holding. Seit 2009 werden stimmrechtslose Vorzugsaktien im DAX gehandelt.

Aktionärsstruktur der Volkswagen AG am 31. Dezember 2016

Porsche Automobil Holding SE 30,8 %
Institutionelle Anleger Ausland 22,5 %
Qatar Holding LLC 14,6 %
Land Niedersachsen 11,8 %
Weitere Privataktionäre 18,1 %
Institutionelle Anleger Inland 2,3 %

Die Entwicklung der VW Aktie

Wie bei vielen Aktiengesellschaften hat sich auch der Wert der VW Anteile nicht stetig erhöht, sondern unterlag teilweise heftigen Schwankungen. Seit der Jahrtausendwende, bis zu Jahre 2015, zeigte der Trend der Aktie, trotz einiger teils heftiger Schwankungen, eine relativ stetige Aufwärtsentwicklung. Der Kurs lag im Januar 2002 bei 35 Euro und stieg bis November 2007 auf 127 Euro. Wegen der Finanzkrise und der damit verbundenen Unsicherheit im Jahre 2008 gab der Kurs auf auf 30 Euro nach. Bis zum April 2015 erholte sich de VW Aktie wieder und erreichte ihren Höchststand von 253 Euro. Der bekannt werdende Abgasskandal im Jahr 2015 und der damit verbundenen Strafen und Regresse, ganz besonders in den USA, setzten dem Wert von VW heftig zu und der Wert eines Anteils sank bis zum November 2015 auf 96 Euro. Mit einigen Schwankungen ging es dann für die Aktie wieder aufwärts und bewegt sich zur Zeit zwischen 135 und 140 Euro. Dennoch ist der Abgasskandal noch nicht ausgestanden und Risiken bleiben bestehen.

Marken von VW

Im Laufe der Jahre wuchs das Automobilgeschäft stetig und neue Marken kamen durch Firmenübernahmen hinzu. Zu den Marken des VW Konzerns gehören VW, VW Nutzfahrzeuge, Audi, Skoda, Seat, Bentley, Lamborghini, Bugatti, Scania LKW und Busse, MAN LKW und Busse, Ducati Motorräder und Porsche.

Volkswagen als Partner – Der Weg zum Erfolg

VWDen Traum vom eigenen Autohaus haben viele Menschen. So ging es auch mir. Doch ein Autohaus braucht auch einen starken Partner. Glücklicherweise kann man in Deutschland sagen, dass man hier einige hat die dafür in Frage kommen würden. Die besten Konditionen habe ich damals bei Volkswagen erhalten. Nicht nur das die Konditionen sehr gut waren, auch die Geschwindigkeit mit der die ganzen Verhandlungen abgelaufen sind, waren sehr zum Vorteil für mich. Dazu muss ich sagen, ist Volkswagen ein sehr großer und bekannter Partner und bietet einige Möglichkeiten, die gerade am Anfang entscheidend sind. So fiel mir die Entscheidung auch recht leicht, der Zusammenarbeit zuzustimmen.

Das eigene Autohaus – Mit Willen hoch hinaus

Das eigene Autohaus ist schon etwas besonderes. Viele Dinge die neu sind. Viele Faktoren die berücksichtigt werden müssen. Alles in Allem war es für mich ein unglaublich spannendes Thema, besonders am Anfang. Dabei hat diese Aufgabe aber auch nach Jahren keineswegs an Reiz verloren. Es gibt immer wider neue Herausforderungen und immer wieder neue Situationen die bewältigt werden müssen. Natürlich hat das nicht immer mit Spaß zu tun, aber welche Arbeit macht schon dauerhaft Spaß. Wichtig ist das die Motivation und der Willen stets oben ist. Denn nur so können Herausforderungen auch gemeistert werden. Schließlich will man seine Arbeit gut machen und das Ziel sollte immer sein, der Beste zu sein. Wer erfolgreich sein will, der muss auch die nötige Energie investieren. Doch sollte man Nebenfaktoren dabei nie außer Acht lassen. Eines dieser Punkte, die schnell einmal in Vergessenheit geraten können, sind Versicherungen. Speziell für das Gebäude an sich. Gebäudeversicherung Test durchführen, ist hier das Stichwort.

Gebäudeversicherung Test – So einfach gehts

Auch wenn man mit Volkswagen einen sehr starken Partner an seiner Seite hat, so ist man für den eigenen Komplex auch selbst verantwortlich. Der Wert einen solchen Komplexes ist natürlich dementsprechend hoch, wenn man berücksichtigt wie viele Fahrzeuge dort in der Regel stehen. Doch auch das Gebäude selbst hat einen hohen Wert. Daher sollte man hier auf Sicherheit setzen. Schließlich ist das Gebäude und alles was sich darin befindet die Lebensgrundlage, auf der alle Träume und Ziele aufgebaut sind. Doch was genau bedeutet “Gebäudeversicherung Test” und was sollte dieser beinhalten? Man sollte hier nach einem speziellen Muster vorgehen. Wie viele Fahrzeuge stehen in meinem Komplex? Wo hoch ist der allgemeine Wert des Gebäudes? Welche Faktoren bilden ein Risiko, welche nicht? Hierzu sollte man sich eine Liste erstellen und explizit nach diesen Punkten verschiedene Versicherungen heraussuchen.

Gebäudeversicherung Test – Der richtige Vergleich entscheidet

Der richtige Vergleich entscheidet aber am Ende, welche Versicherung in Frage kommt. Nachdem man nach dem Suchmuster einige Favoriten heraus filtern konnte, sollte es an den direkten Vergleich gehen. Am besten ist es, sich 3 Möglichkeiten offen zu lassen und bei diesen Anbietern ein persönliches Gespräch zu suchen. Anhand dieser Gespräche kann man dann die richtige Versicherung auswählen. Denn nicht nur Konditionen, sondern auch die Kommunikation sollte stets optimal sein. Nur so entsteht eine Grundlage mit der man arbeiten kann.

Volkswagen Aktien

VW AktieAktien sind Eigentumsanteile an einem Unternehmen, dass gilt auch für Volkswagen Aktien. Der Begriff Aktie ist mit dem englischen Begriff “share” zu erklären und hier geht es um das teilen von Eigentumsanteilen.Die Aktie ist das Wertpapier, mit dem der entsprechende Anteil an einem Unternehmen und wie etwa einer Aktiengesellschaft oder einer Kommanditgesellschaft auf Aktien entsprechend dokumentiert wird. Das trifft auch auf die VW Aktie so zu. Hier beim Volkswagenkonzern gibt es aber noch bestimmte Herausgabe Formen, wie etwa die Gold Aktie. Aktien des Volkswagenkonzern besitzen einen Kurswert, und der jeweilige Investor kann entscheiden, wie viel Kapital er in Form von Aktien bei Volkswagen investiert. Die VW Aktie ist ein interessantes Wertpapier, dass sich wirklich für den Anleger lohnt.

Über den aktuellen Stand der VW Aktien

Aktien besitzen als Wertpapier einen Nennwert und einen Kurswert. Aktuell befindet sich der Kurswert der VW Aktie auf einem Kurs der Stabilisierung und Erholung, wenn man sich das Ergebnis des vergangenen Jahres anschaut. Der aktuelle Wert für eine Stammaktie dieses Blue Chip Wertes liegt bei rund 150 Euro. Wie sich die Volkswagen Aktien entwickelt entscheidet sich an vielen Faktoren und da diese Konzern als weltgrößter Autobauer gilt, ist viel von diesen Wertpapieren zu erwarten. Jedoch wird im Moment die Euphorie zu diesen Wertpapieren etwas gedämpft. Als Investor entscheidet man sich für einen sehr sicheren und vielversprechenden Wert, denn obwohl dieser Konzern sehr stürmische Zeiten erlebt hat, ist die Volkswagen Aktie ein interessanter Wert für eine vielversprechende Kapitalanlage.

Was Neuanleger bei VW Aktien beachten müssen?

Neuanleger die beabsichtigen ihr Geld in Aktien des Volkswagen Konzern zu investieren sollten beachten, wie hoch die Ausgabeaufschläge zu dieser Aktie sein können. Was kosten die Order wenn man Aktien dieses Unternehmen kaufen möchte. Das ist die erste Frage und die kann entscheidend helfen, schon bei der Investition in diese Wertpapiere Geld zu sparen. Neuanleger sollten sich einmal genau die Entwicklung und die Prognosen zu diesem Unternehmen ansehen. Zum anderen ist es jetzt wahrscheinlich der richtige Zeitpunkt, sich als Investor für Volkswagen Aktien zu interessieren, denn der Kurs dieser Wertpapiere befindet sich im Moment in einem beständigen Trend nach oben. Neuanleger brauchen zu einer Investition in Wertpapiere viele wichtige Informationen, wie etwa die Frage nach einem Depot bei einem Bank Unternehmen oder einem Broker. Was kosten diese Leistungen und was kosten am Ende die Aktien. Interessant bei Aktien erscheint auch die Tatsache, dass jede Aktie Dividende berechtigt ist und VW auch immer in der Vergangenheit diese Leistungen erbracht hat.